FunMade.de Just kidding – Hannover

4Jun/120

Adieu Schmorl & von Seefeld

Das einzig sichere ist der Wandel:

Nach Magis, Brinkmann oder der Passerelle verschwindet nun auch Schmorl & von Seefeld. Dass Hugendubel den Laden übernommen hat, ist ja schon ein Weilchen her, nun wurde aber auch still und leise die Umbenennung vollzogen...

Find ich das jetzt gut?

6Okt/100

Überrundet !

Es gibt immer wieder diese Momente, an denen man selbst festmachen kann, dass die Zeit stetig voranschreitet. Abgesehen von kurzen Wehmutsgedanken ist das ja auch gut so und kaum einen Blogbeitrag wert. Heute allerdings fühle ich mich, ich will es mal überrundet (überhholt hat so einen Nebengeschmack) nennen.

Was ist passiert?

Es war 1982, als ich nach ersten Telespielerfahrungen (Atari) mir mit stolz geschwellter Brust meinen ersten Heimcomputer, einen Sinclair ZX Spectrum 48K (Z80 Prozessor @ 3,5 MHz und ja, das M steht für Megahertz sowie das K für Kilobyte - Sinclair auf Wiki). Er setzte sich vom C64-Mainstream neben seiner Gummitastatur auch durch eine eingeschworene Fangemeinde ab. Ich lernte Basic, Maschinencode, Floatingpointberechnungen ... eben alles was nötig war, sich seine eigenen Programme zu schreiben. Ich war in der Zukunft angekommen, ein tolles Gefühl!

Heute, 28 Jahre später, habe ich mir eine App (Link) auf mein iPhone (PS: mit 32GB, das ist das ca. 699051 fache von 48K) geladen. Diese App beinhaltet eine authentische Sammlung alter ZX Spiele (beim Spectrum konnte man nur je ein Spiel in den Speicher laden, von Kassette!) mit extra reduzierter Grafik und extra miesem Ton...

Der Stolz von damals am Gürtel von heute.