FunMade.de Just kidding – Hannover

29Mai/100

Lena gewinnt

Ein Wochenende voll Lena

Gratulation Lena, Du hast den Eurovision Songcontest gerockt und dem Wochenende Deinen Stempel aufgedrückt. Belagerungszustand am Rathaus während der Übertragung. Nach den Auftritten wurde es mir zu ungemütlich und ich ging rüber ins Schöne Aussichten 360°, denn dort wartete auch noch ein Geburtstagskind auf seine Gratulanten. Mitternacht ging der Geburtstag zwischen den ganzen 12Points-Ansagen fast unter... Aber halb so wild, denn Du hast ja schließlich mit 246 Punkten, also mit 76 Punkten Vorsprung souverän gewonnen.

Sonntag wollten wir grillen, aber die Idee wurde durch die Wettervorhersage ad absurdum geführt. Dann kamen die Infos, dass die Party auf dem Trammplatz vorm Rathaus weitergeht und dass, das Goldene Buch Hannovers einen neuen Eintrag bekommt. Ich find ihn klasse: "Wow! Verdammte Axt ist das geil! Dankeschönst. Leni." Tja, wir standen dann irgendwie auch in der Masse und hörten "Satellite". Leider waren wir spät dran und haben fast nichts sehen können, besonders die Kids, also ging’s wieder heim. Als wir abends das Grillgut auf dem Herd in der Küche zubereitet haben, liefen die Sondersendungen. Schätze, da wartet ein neues Leben?! Irgendwann wurde der Fernseher ausgemacht und das Wochenende war vorbei.

Es war ein schönes Wochenende und jetzt geht's bei uns wieder in den Alltag.

10Mrz/109

Hannover, voll dabei

Viele schöne Dinge passieren in diesen Tagen und auffallend oft hört man damit assoziiert das (W)örtchen Hannover.

Einige Beispiele, die mir spontan einfallen: Hannover ist im „Unser Star für Oslo“ Finale (unter den letzten Kandidaten waren sogar noch mehr aus der Region), Hannover 96 hat die Niederlagenserie gebrochen (Spielbericht) und der Klassenerhalt scheint wieder in greifbare Nähe gekommen zu sein, die Scorpions sind auf einem Play-Off Platz (Spielbericht) und auch bei „Germany’s Next Topmodel“ ist Hannover vertreten. Bleibt die Frage: Kommt Schumi nicht vielleicht auch aus Hannover?

Aber im Ernst, Hannover selbst scheint das zu spüren und rüstet sich für den Chic der nächsten Jahre. Diskussionen müssen noch klären, ob die Raschplatzhochstraße weichen muss, die Leineinsel wieder auflebt, der U-Bahn ein weiterer Tunnel gegönnt oder der Landtag abgerissen wird. Viel ist in Bewegung und wir dürfen gespannt sein, wie sich Hannover 2020 (HAZ Dossier) präsentieren wird.

Für die nähere Zukunft wünsche ich mir jedoch zunächst Schnee und Eis hinfort und hoffe auf mehr Grade auf der Skala. Die Herrenhäuser Gärten werben bereits mit blühenden Frühlingsvorboten und der Fahrstuhl auf die Rathauskuppel ist auch wieder geöffnet. Wenn schließlich auch wieder der zentrale BeachClub Schöne Aussichten 360° auf dem obersten Parkdeck der Röselerstraße seine Tore öffnet, beginnt damit für mich persönlich der Sommer: Mit den Füßen im Sand und einem kühlen Getränk in der Hand.

Mir gefällt es in Hannover!